Purnhagen.

 

I. Zeller in Bokern, früher gutspflichtig an die Pfarre Vechta. 1498 Hermann Purnhagen; 1535 Gerd Purnhagen; 1545 Bernd Purnhagen; 1549 Wobbeke tho Bornhagen. Der ursprüngliche Name war Bornhagen, wie man auch wohl für Bornhorn Purnhorn schrieb.

 

            Zeller Heinrich Purnhagen, geboren 1621.

 

                        Kinder 1667 Christian, kopuliert 1697 mit Helene Hagstette.

                                    1678 Anna Kath.; 1680 Götke.

 

            Zeller Christian Purnhagen (gestorben 1731) und Helene Hagestette.

 

                        Kinder 1698 Anna Marg., kopuliert 1730 mit Joh. Heinrich Koep in

                                               Bakum.

                                    1708 Joh. Heinrich, kopuliert 1743 mit Gertrud Ehrenborg, siehe

                                               Seite 104.

                                    1711 Anna Adelheid, kopuliert 1740 mit Adolf Meinerding aus

                                               Molkenstraße, siehe Seite 195.

                                    1715 Gertrud, kopuliert 1739 mit Zeller Johann Wendt in

                                               Calveslage, Kirchspiel Langförden.

 

            Zeller Joh. Heinrich Purnhagen (gestorben 1768) und Gertrud Ehrenborg (ge-         storben 1804, 85 Jahre).

 

                        Kinder 1744 Hermann Heinrich, kopuliert 1775 mit Anna Marg.

                                               Kuhlmann.

                                    1747 Johann, kopuliert mit Maria Gertrud Hagstedt, siehe unten.

                                    1752 Maria (gestorben 1794), kopuliert 1783 mit Joh. Bernard

                                               Witte.

                                    1755 Hermann Wessel (gestorben 1816, ledig); 1758 Elisabeth

                                               (gestorben 1776).

                                    1761 Gerhard (gestorben 1776); 1764 Kath. Maria (gestorben

                                               1776).

 

            Zeller Hermann Heinrich Purnhagen (gestorben 1824) und Anna Marg. Kuhl-

            mann (gestorben 1797, 50 Jahre).

 

                        Kinder 1775 Gertrud (gestorben 1852, ledig).

                                    1776 Joh. Kaspar, kopuliert 1820 mit Elisabeth Purnhagen,

                                               siehe II, 1.

                                    1779 Anna Maria; 1783 Joh. Heinrich (gestorben 1853, ledig).

 

            Zeller Joh. Kaspar Purnhagen (gestorben 1851) und Elisabeth Purnhagen   (gestorben 1838).

 

                        Kinder 1820 Klemens, kopuliert 1867 mit Maria Anna Grote.

                                    1821 Maria Elisabeth, kopuliert 1867 mit Klemens Niemann in

                                               Südholz.

                                    1824 Gerhard Heinrich (gestorben 1863, ledig).

            Zeller Klemens Purnhagen (gestorben 1874) und Maria Anna Grote (gestor-           ben 1875, 38 Jahre).

 

                        Kinder 1869 Maria Elisabeth, kopuliert 1888 mit Franz Rösener in

                                               Bokern.

                                    1872 Wilhelmine, kopuliert 1895 mit Zeller Bernard Arkenstette

                                               in Elmelage.

 

Besitzer der Stelle sind die Eheleute Franz Rösener und Mar. Elisabeth Purnhagen, Pächter auf der Stelle Theodor Ostendorf und Josefine Niemann.

 

II. Seitenlinien.

 

1. == Joh. Purnhagen und Mar. Gertrud Hagstedt, Heuerleute bei Zeller Purnhagen.

 

                        Kinder 1791 Anna Marg. (gestorben 1832), kopuliert 1828 mit Hermann

                                               Heinrich Kathmann aus Molkenstraße.

                                    1793 Elisabeth, kopuliert 1820 mit Zeller Joh. Kaspar Purn-

                                               hagen.

                                    1795 Maria Angeline (1840 tot aufgefunden).

                                    1798 Bernardine, kopuliert 1835 mit Witwer Joh. Bernard Tobe

                                               aus Elmelage.

                                    1800 Kath. Gertrud, kopuliert 1828 mit Gerhard Heinrich Nolte.

 

2. == Eigner Purnhagen in Märschendorf.

 

Eine Seitenlinie war ansässig in Südholz, Kirchspiel Bakum. Ein Abkömmling aus dieser Linie, Joh. Purnhagen, Sohn von Hermann Heinrich Purnhagen und Marg. Südkamp, wurde durch Heirat mit Anna Maria Holthaus, Eigner und Wirt in Märschendorf.

 

            Johann Purnhagen und Anna Maria Holthaus, kopuliert 1799, siehe Seite 143.

 

                        Kinder 1800 Tobias, kopuliert mit Mar. Elisabeth Bünnemeyer.

                                    1804 Mar. Elisabeth, kopuliert 1830 mit Kaspar Fortmann in

                                               Brettberg, 1850 mit Anton Scheper in Brettberg.

                                    1809 Josef, kopuliert mit Theresia Stallmeyer auf der Mühle im

                                               Holdorfer Fladder.

                                    1817 Bernardine, kopuliert 1839 mit Häusler Joh. Hermann

                                               Bünnemeyer, siehe Seite 89.

                                    1821 Josefine, kopuliert 1847 mit Hermann Langenhorst aus

                                               Langwege.

 

            Tobias Purnhagen und Mar. Elisabeth Bünnemeyer, Wirt und Häusler in Mär-          schendorf.

 

                        Kinder 1832 Elisabeth; 1835 Klemens; 1837 Tobias.