Gieske

 

Die Familie stammt aus dem Kirchspiel Dinklage, wo es in Bünne einen Kotten Gieske gab. Das Giesken Haus in Lohne, Ecke Lindenstraße-Brinkstraße, hatte vorher dem Kaufmann Hoyng gehört. Gieske hatte auch die Postverwaltung, die dann auf den Schwiegersohn Gerhard Kohorst überging. Nachdem letzterer das Brägelmann-Linnemannsche Haus gekauft hatte, übernahm Franz Ferdinand Zerhusen die Wirtschaft im Giesken Hause, die dann weiterhin auf Julius Bitter überging. (Das Haus ist 1925 abgebrannt.)

 

            Wirt Theodor Gieske und Anna Maria Börgerding.

 

                        Kinder Marg. (gestorben 1841), kopuliert mit Bernard Anton Bahlmann.

                                      Joh. Theodor, kopuliert 1831 mit Antonette Klara Driver (gestorben

                                                 1837) aus Vechta, Amtseinnehmer in Tossens.

                                      Elisabeth, kopuliert 1818 mit Bernard Heinrich Holthaus.

                                      1791 Joh. Heinrich, kopuliert 1814 mit Kath. Elisabeth Krümpel-

    beck.

                                      1799 Anna Maria, kopuliert 1823 mit Joh. Heinrich Püttmann.

                                      1801 Gerd Heinrich (gestorben 1869), kopuliert 1827 mit Maria

                                                   Bernardine Wilberding aus Steinfeld.

                                      1806 Josef.

 

            Joh. Heinrich Gieske (gestorben 1840) und Elisabeth Krümpelbeck (gestorben

            1866), Wirt und Postmeister in Lohne.

 

                        Kinder 1815 Joh. Theodor, kopuliert 1843 mit Kath. Brockhage, siehe                                                         Seite 79.

                                      1817 Franziska Kath. (gestorben 1882), kopuliert 1864 mit Fabri-

                                                  kant Joh. Heinrich Buschmann, siehe Seite 95.

                                      1819 Friederike, kopuliert mit Postspediteur Gerhard Kohorst aus

                                                  Dinklage.

                                      1827 Laura, kopuliert 1849 mit Witwer Joh. Heinrich Krogmann.

                                      1830 Johanna Bernardine, kopuliert 1852 mit Franz Ferdinand

                                                  Zerhusen.

 

            Wirt Joh. Theodor Gieske (gestorben 1863) und Kath. Brockhage (gestorben

            1901).

 

                        Kinder 1850 Bertha Josefine, kopuliert 1876 mit Maler Klemens Mid-

    dendorf.

                                      1852 Josefine (gestorben 1880); 1855 Theodor.