Diekmann

 

I. Heuerleute in Brockdorf.

 

            Josef Diekmann und Marg. Bramlage, um 1800.

            Joh. Bernard Diekmann und Bernardine Fortmann bei Zeller Bornhorn,

um 1850.

            Joh. Heinrich Diekmann und Kath. Uchtmann bei Zeller Hugo Willenborg,

später Häusler in Rießel.

 

II. Eigner Diekmann in Rießel.

 

            Hermann Heinrich Diekmann (gestorben 1885, 69 Jahre) und Bernardine

Oldendiek (gestorben 1911, 86 Jahre).

 

                        Kinder 1851 Franz Josef, Landwirt (gestorben 1925, ledig).

                                      1852 Bernard, kopuliert 1883 mit Maria Elisabeth Meyer,

    Kaufmann in Lohne, ohne Nachkommen.

                                      1855 Heinrich, kopuliert 1888 mit Sophia von der Embse.

                                      1860 Sophia, kopuliert 1891 mit Heinrich Bornhorn, Eigner in

    Lohnerwiesen, siehe Seite 61.

                                      1866 Anton, Maler, kopuliert 1889 mit Bernard. Josef. Hüsing

    aus Emstek.

 

            Heinrich Diekmann und Sophia von der Embse (gestorben 1907).

 

                        Kinder 1889 Ida, kopuliert 1921 mit Witwer Heinrich Ruholl aus

    Nordlohne.

                                      1891 Hermann Josef, kopuliert 1925 mit Johanna Wilke aus

    Haverbeck.

                                      1895 Emma, kopuliert 1921 mit Josef Schraad aus Dinklage,

    Landwirt in Rießel.

                                      1897 Rosa; 1899 Elisabeth; 1901 Josefine; 1903 Maria; 1905

    Franz Josef.

 

III. Schlosser Diekmann auf dem Keet, stammt aus Bakum.

 

Bernard Josef Diekmann (gestorben 1850, 47 Jahre) und Elisabeth Tombrägel (gestorben 1857) aus Bokern, kopuliert 1834, siehe Seite 64.

 

                        Kinder 1834 Josef (gestorben 1862, ledig); 1846 Franziska (gestorben

    1906, ledig).

                                      1841 Heinrich, kopuliert 1884 mit Maria Antonette Engelmann.

                                      1848 Maria Elisabeth (gestorben 1915, ledig).

 

            Heinrich Diekmann (gestorben 1900) und Maria Antonette Engelmann.

 

                        Kinder 1885 Josef, Studienrat in Cloppenburg, kopuliert 1920 mit Maria

    von Hammel aus Lastrup.

                                      1887 Heinrich Ludwig, kopuliert 1919 mit Maria Josefa

    Bergmann aus Steinfeld.

                                    1891 August Alois (gestorben 1915 im Kriege); 1894 Anton;

  1897 Maria.