Brägel

 

Ursprünglich Brogeloh, das heißt Bruchholz, verkürzt in Brogel, erst in neuerer Zeit Brägel. Reste eines ehemaligen Bruchgehölzes kommen gegenwärtig, wo infolge Entwässerung das Moor im Sinken begriffen ist, im Brägeler Moor (zum Teil Wiesen) in einer überaus großen Menge von Stubben und quer durcheinander liegenden krummen Baumstämmen zum Vorschein. Als Familienname hat der Ortsname durch Vorsetzung von to, zum, tom, teils mit dem Worte zusammengeschrieben, teils getrennt, oder durch Anhängung von „mann“ die verschiedensten Formen angenommen, wie to Brogel, Tombrogel, zu Brogel, Zumbrogel, Tobrogel, Zumbrägel, Tumbrägel, Tombrägel, auch wohl Brogel allein, dann Brogelmann und Brägelmann. In den Lohner Kirchenbüchern werden mit großer Willkür die verschiedensten Benennungen gebraucht. Die 3 Erbbauern werden erst in neuerer Zeit als Harms, Hinners und Menke unterschieden, früher wurden sie nur nach dem Vornamen des jeweiligen Stellenbesitzers benannt. Die im Kirchspiel Lohne und darüber hinaus zahlreich vorkommenden Familien Zumbrägel, Tombrägel, Brägelmann u. s. w. sind Abkömmlinge der 3 Erbstellen. Diese waren früher hörig an die Landesherrschaft, jedoch in verschiedener Weise, Harms und Hinners waren eigenhörig, dabei Harms mit Hausgenossenrecht, Menke war hofhörig. Die vom Weltverkehr abseits gelegene Ortschaft Brägel ist in der Heimatliteratur bekannt geworden durch die uralte Landwehr und die durch das Moor gelegten Bohlwege (vergleiche Reinke, Wanderungen III. 68-71).*)

 

I. Zeller Harms Zumbrägel, münsterscher Ganzerbe. Die Familie ist weit verzweigt. Aus ihr sind nicht bloß Landwirte in den verschiedenen Abstufungen wie Zeller, Kötter, Pächter, Heuerleute hervorgegangen, sondern auch Handwerker und Wirte, auch höhere Berufe, wie Ärzte, Geistliche und Ordensfrauen.

 

         Zeller Hermann zu Brogel und Anna Beverborg.

 

                   Kinder 1681 Göste; 1683 Johann, kopuliert 1714 mit Elisabeth Kersting

    aus Bokern.

                               1685 Hermann Heinrich; 1687 Heinrich; 1689 Marg.; 1692 Werner;

    1696 Anna Maria.

 

Zeller Johann zu Brogel (gestorben 1733) und Elisabeth Kersting, (2. Mann 1734 Heinrich Krogmann).

 

                   Kinder 1718 Heinrich, kopuliert 1756 mit Anna Kath. Göttke Krogmann.

                               1720 Franz, kopuliert 1741 mit Anna Kath. Hinners Tombrägel

   siehe II, 1.

                               1723 Anna Maria; 1730 Kath. Elisabeth, kopuliert 1751 mit Zeller

   Harms Zerhusen.

                             1735 Anna Maria (Krogmann), kopuliert 1756 mit Joh. Menke

 Tombrägel (Zeller Hinners).

                             1737 Joh. Bernard.

 

         Zeller Heinrich Tombrogel und Anna Kath. Krogmann.

 

                   Kinder 1757 Joh. Heinrich, kopuliert 1789 mit Marg. Lübbe Bokern.

                               1760 Joh. Hermann, kopuliert mit Gertrud Meyer in Zerhusen

    siehe II, 2.

                               1764 Elisabeth (gestorben 1768), 1766 Anna Maria.

                               1768 Hermann Heinrich, kopuliert 1793 mit Mar. Gertrud Harbers

    in Hagen bei Vechta.

                               1770 Maria Elisabeth, kopuliert mit Kötter Klatte in Hüde bei

   Damme; 1774 Johann.

                               1772 Joh. Herbert (gestorben 1858); 1774 Johann.

                               1777 Maria Magd., kopuliert 1816 mit Gerd Heinrich Uptmoor.

 

         Zeller Joh. Heinrich Zumbrägel (gestorben 1834) und Marg. Lübbe (gestorben

1849).

 

                   Kinder 1789 Joh. Heinrich, kopuliert 1814 mit Mar. Kath. Kurwinkel,

   Zeller Harbers in Hagen; 1793 Lubertus.

                               1796 Anton (gestorben 1819 als stud. theol.).

                               1801 Klemens, Vikar in Lohne (gestorben 1865).

                               1803 Franz, kopuliert 1849 mit Elisabeth Kalvelage aus Lohne.

                               1806 Joh. Bernard, kopuliert 1836 mit Maria Anna Hinners Zum-

    brägel, siehe II, 3.

 

Zeller Franz Zumbrägel (gestorben 1858) und Elisabeth Kalvelage (gestorben 1895).

 

                   Kinder 1849 Heinrich, kopuliert 1875 mit Ida Pagenstert aus Bokern.

                               1851 Elisabeth, kopuliert 1872 mit Zeller Stefan Heinrich

   Büscherhof in Ehrendorf.

                               1854 Maria Anna, kopuliert mit Zeller Heinrich Vaske in Calves-

   lage.

                               1856 Klemens, kopuliert 1894 mit Elisabeth Kurwinkel aus Süd-

   lohne, Zeller Honkomp in Düpe.

 

         Zeller Heinrich Harms Zumbrägel (gestorben 1889) und Ida Pagenstert.

 

                   Kinder 1876 Franz, kopuliert 1903 mit Maria Langemeyer aus Kirchspiel

    Langförden.

                               1878 Gottfried, kopuliert 1912 mit Mathilde Hachmöller, Witwe

   Zeller gr. Kreymborg, siehe II, 4.

                               1881 Maria, kopuliert 1902 mit Kolon Heinrich gr. Hackmann in

   Rüschendorf.

                               1884 Klemens, kopuliert 1926 mit Anna Landwehr; 1886 Georg

   (gestorben 1890); 1889 Heinrich, Unterarzt (gestorben 1917

   bei Laon).

Zeller Franz Harms Zumbrägel (gestorben 1916 im Kriege) und Maria Langemeyer.

 

                   Kinder 1904 Elisabeth, kopuliert 1925 mit Zeller Georg Zurhake, gen.

    Hoffmann in Bonrechtern, 1907 Ida (gestorben 1924).

 

         II. Seitenlinien.

 

         1. Franz Tombrogel und Anna Kath. Tombrogel, kopuliert 1741.

 

         Kinder a. 1742 Joh. Werner, kopuliert 1777 mit Anna Marg. Hackstedt.

                          1749 Franz, Schüler der Vechtaer Klosterschule. (?)

                      b. 1760 Joh. Bernard, kopuliert 1786 mit Gertrud Hackstedt.

 

a. Joh. Werner Tombrogel und Anna Marg. Hackstedt, Heuerleute bei Zeller

    Hackstedt.

 

                   Kinder 1780 Heinrich (gestorben 1838), kopuliert mit Maria Tegenkamp

    (gestorben 1857), Windmüller in Bokern.

 

                                      Kinder 1807 Franz Heinrich, kopuliert 1866 mit Elisabeth

 Wulfing.

                                                  1809 Gertrud (gestorben 1849), kopuliert 1838 mit

  Zeller Witwer Jakob Tegenkamp in Carum.

                                                  1811 Elisabeth, kopuliert 1834 mit Schlosser Bern.

  Heinrich Diekmann in Lohne.

                                                  1818 Regina, kopuliert 1845 mit Dominikus Beymforde

  in Molkenstraße.

                                                  1821 Bernardine (gestorben 1870), kopuliert 1867 mit

  Zeller Franz Heinrich Kersting.

 

Franz Heinrich Tombrägel (gestorben 1873) und Elisabeth Wulfing, Windmüller in Bokern.

 

                   Kinder 1867 Regina (gestorben 1898), kopuliert 1891 mit Heinrich Josef

    Berding aus Bak. Märschendorf.

 

                                      Kinder 1894 Friedrich August (gestorben 1915 in Rußland).

 

b. Joh. Bernard Tombrägel und Gertrud Hackstedt, Heuerleute bei Zeller

    Harms in Brägel.

 

         Kinder aa. 1793 Joh. Bernard, kopuliert 1826 mit Anna Maria Kreymborg in

   Kroge.

                      bb. 1799 Heinrich Anton, kopuliert 1827 mit Anna Gertrud Nordlohne.

 

         aa. Joh. Bernard Tombrägel und Anna Maria Kreymborg.

 

                   Kinder 1830 Heinrich Anton, kopuliert 1863 mit Kath. Maria gr.

    Krogmann (siehe Seite 183).

 

                                      Kinder 1864 Franz, Lehrer, kopuliert mit Dorothea Gerdes

    aus Ellenstedt; 1868 Josefine; 1870 Bernard

    Anton.

                                                  1874 Josef, kopuliert mit Wilhelmine Niehaus,

    Postbeamter in Höltinghausen.

 

                             1834 Maria Elisabeth.

                             1838 Gertrud, kopuliert 1862 mit Joh. Heinrich Pohlmann

  in Meyerfelde, siehe Seite 218.

 

bb. Heinrich Anton Zumbrägel (gestorben 1875) und Anna Gertrud Nordlohne,

      bei Zeller Harms in Brägel, siehe Seite 208.

 

                   Kinder 1833 Helene, kopuliert 1861 mit Barthold Krimpenfort, siehe

    Seite 179.

                               1841 Josefine, kopuliert 1866 mit Joh. Heinrich Bene aus Stein-

    feld, seit 1870 Eigner in Kroge (siehe Deters, Seite 100).

 

         2. Joh. Hermann Tombrägel und Gertrud Meyer (gestorben 1834), Heuerleute

   bei Harms Zerhusen.

 

         Kinder a. 1788 Hermann Heinrich, kopuliert 1822 mit Maria Elisabeth Kollhoff.

                      b. 1792 Franz (gestorben 1877), kopuliert 1823 mit Maria Elisabeth

 Sieverding.

                          1795 Kath. Gertrud (gestorben 1848), kopuliert 1822 mit Hermann

 Heinrich Bornhorn, bei Zeller Küstermeyer.

                          1798 Anna Maria Magd., kopuliert mit Joh. Bernard Schmiesing in

 Hüde, Kirchspiel Damme.

                         1802 Anna Marg., kopuliert 1836 mit Hermann Heinrich Eveslage,

  bei Zeller Frochtmann.

 

         a. Hermann Heinrich Tombrägel (gestorben 1834) und Maria Elisabeth Koll-

             hoff, Heuerleute in Brettberg, siehe Seite 171.

 

                   Kinder 1823 Kath. Gertrud, kopuliert 1847 mit Kötter Hermann Heinrich

    Hövemann in Lohne, siehe Seite 149.

                               1824 Hermann Heinrich, kopuliert 1862 mit Gertrud Zumbrägel.

                               1826 Maria Anna, kopuliert 1852 mit Klemens Kreymborg in

    Brettberg, siehe Seite 176.

 

         Hermann Heinrich Tombrägel (gestorben 1894) und Gertrud Zumbrägel

(gestorben 1896), Neubauer in Brägel seit 1878, genannt Bomhus, siehe Seite

66.

 

                   Kinder 1863 Klemens, kopuliert 1891 mit Josefine Bokern (Lüken).

 

                                      Kinder 1893 Heinrich (gestorben im Kriege).

                                                  1896 Klemens, kopuliert 1922 mit Wilhelmine Josefine

    Deberding aus Lohe bei Bakum.

                                                  1899 Maria.

                                                  1866 Heinrich, kopuliert 1895 mit Maria Kollhoff,

    Schneidermeister und Wirt in Lohne (Lindenhof),

    siehe Seite 170.

 

                                                        Kinder 1896 Heinrich, kopuliert 1925 mit Elisabeth

    Stengele, Sekretär des

    Gemeindevorstehers.

                                                                     1897 Franz Klemens.

                                                                     1900 Maria, kopuliert 1921 mit Heinrich

    Kröger.

                                                                     1902 Anna Josefine Bernardine; 1906

   Hermann Paul; 1910 Josefine Elisabeth.

 

                                                1869 Anton, kopuliert 1905 mit Elisabeth Josefine Frye

(gestorben 1924) aus Dinklage, Pächter in

Goldenstedt.

                                                1871 Franz, Schuhmacher in Vechta, kopuliert 1896 mit

  Franziska Vornhusen, 1905 mit Pauline Vornhusen,

  1914 mit Joh. Elisabeth Meyer.

 

         b. Franz Tombrägel und Maria Elisabeth Sieverding, Heuerleute in Hopen.

 

         Kinder 1835 Ludwig, kopuliert mit Josefine Athmann, Heuerleute bei Hinners

    Zerhusen.

 

                            Kinder 1867 Mar.; 1869 Josefine Kath.

                                         1874 Heinrich, kopuliert 1905 mit Anna Kollhoff, siehe

    Seite 170.

                                         1880 Elisabeth, kopuliert 1905 mit Heinrich Wilmhoff.

 

3. Johann Bernard Zumbrägel (gestorben 1865) und Maria Anna Hinners

    Zumbrägel (gestorben 1866).

 

         Kinder a. 1836 Joh. Heinrich, kopuliert 1863 mit Josefine Uptmoor aus

  Krimpenfort, siehe Seite 286.

                      b. 1838 Franz Josef, kopuliert 1866 mit Bernardine Wienholt aus

 Steinfeld.

                          1841 Franz, kopuliert mit Anna Maria Fungmann aus Emstek.

                          1843 Gertrud, kopuliert 1862 mit Hermann Heinrich Tombrägel in

 Brettberg, siehe II, 2, a.

                          1845 Klemens; 1848 Bernard; 1850 Anton, alle drei nach Amerika

 ausgewandert.

                          1853 Elisabeth, kopuliert 1874 mit Anton Pölking, bei Zeller Koken-

 ge.

                          1855 August; 1858 Ferdinand, beide nach Amerika ausgewandert.

 

         a. Joh. Heinrich Zumbrägel (gestorben 1915) und Josefine Uptmoor

     (gestorben 1919), Eigner in Brägel.

 

         Kinder 1866 Heinrich (gestorben 1894, ledig); 1870 Anton, Pfarrer in

    Löningen.

                      1872 Elisabeth; 1874 Karoline; 1876 Wilhelmine; 1878 Mar. Kath.;

    sämtliche letztere 4 Ordensschwestern des heiligen Franziskus.

                      1881 Gottfried, kopuliert 1908 mit Rosa Kath. Krogmann aus

    Krimpenfort, Eigner in Brägel, siehe Seite 187.

                      1884 Franz, Kapuziner, gestorben im Kriege.

 

b. Franz Josef Zumbrägel und Bernardine Wienholt, Heuerleute bei Zeller

    Harms in Brägel, genannt Dirks.

 

         Kinder 1867 Bernard Josef, kopuliert 1892 mit Elisabeth Landwehr, Heuer-

    leute bei Zeller Harms Brägel.

                      1871 Franz Anton, kopuliert 1894 mit Elisabeth Bene bei Zeller Stiene.

                      1874 Elisabeth.

 

         4. Gottfried Harms Zumbrägel und Mathilde Hachmöller (siehe Zeller gr.

  Kreymborg, Seite 173).

 

         III. Zeller Hinners Zumbrägel.

 

Der Name von Henrik to Brogel 1562, 1573 und 1618. Am Ausgange des 17. Jahrhunderts und in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts kommt der Name Menke (Meinhard) auf, was zu unliebsamen Verwechselungen mit Zeller Menke in Brägel Anlaß gab.

 

         Zeller Menke zu Brogel (gestorben 1720) und Anna Kath. Krimpenfort.

 

                   Kinder 1676 Werner, kopuliert 1708 mit Gesina Schwegmann.

                               1674 Gebke; 1682 Elisabeth; 1692 Maria; 1690 Joh. Menke

    (gestorben 1715).

 

         Zeller Werner to Brogel und Gesina Schwegmann.

 

                   Kinder 1713 Elisabeth, kopuliert 1739 mit Werneke Nordlohne, siehe

    Seite 206.

                               1717 Anna Kath., kopuliert 1741 mit Franz Tombrogel, siehe

    II, 1.

                               1720 Joh. Menke, kopuliert 1756 mit Anna Maria Harms Tom-

    brogel, siehe I. Seite 63,

                               1724 Joh. Hermann, kopuliert 1749 mit Anna Maria Bokop, siehe

    IV.

                               1727 Joh. Heinrich; 1729 Franz (gestorben, ledig); 1735 Hein-

    rich.

 

         Zeller Joh. Menke Tombrogel und Anna Maria Tombrogel (gestorben 1825).

 

                   Kinder 1756 Joh. Heinrich (gestorben 1817, ledig); 1761 Gertrud, kopu-

     liert 1786 mit Joh. Heinrich Hoyng in Lutten.

                               1770 Josef, kopuliert 1808 mit Kath. Elisabeth Nordlohne bei der

    Landwehr, siehe Seite 208.

 

Zeller Josef Tombrägel (gestorben 1836) und Kath. Elisabeth Nordlohne (gestorben 1839).

                   Kinder 1813 Maria Anna, kopuliert 1836 mit Joh. Bernard Harms

    Zumbrägel, siehe II, 3.

                               1815 Joh. Heinrich, kopuliert 1842 mit Maria Gertrud Scheper

   aus Bokern, siehe Seite 252.

                               1817 Marg., kopuliert 1841 mit Joh. Heinrich Dalinghaus in

   Osterfeine. (?)

 

         Zeller Joh. Heinrich Zumbrägel und Maria Gertrud Scheper (gestorben 1885).

 

                   Kinder 1843 Bernard, kopuliert 1887 mit Bernardine Schillmöller aus

    Visbek.

                               1848 Johanna (gestorben 1925), kopuliert 1874 mit Zeller Joh.

   Heinrich Nagel in Elmelage bei Bakum.

                               1852 Leonard (gestorben 1879); 1858 Maria, kopuliert mit Zeller

   Mählmann in Ellenstedt.

 

         Zeller Bernard Zumbrägel (gestorben 1911) und Bernardine Schillmöller.

 

                   Kinder 1887 Alwin, kopuliert 1920 mit Elisabeth Kaiser aus Lohne, Zeller

    in Brägel, siehe Seite 157.

                               1889 Julius, kopuliert 1919 mit Anna Kaiser in Lohne.

                               1891 Bernard; 1893 Emma; 1896 Karl, Kaufmann in Lohne.

                               1900 Antonia, kopuliert 1923 mit Kötter Klemens Uptmoor in

   Brägel, siehe Seite 286.

 

         IV. Seitenlinie von Hinners Zumbrägel.

 

         Hermann Tombrogel und Kath. Bokop, kopuliert 1749.

 

                   Kinder 1752 Joh. Heinrich, kopuliert 1778 mit Kath. Böhmer, Heuerleute

    in Krimpenfort.

 

                                      Kinder 1778 Hermann Heinrich, kopuliert mit Kath. Krog-

   mann.

                                                  1787 Dominica (gestorben 1848), kopuliert 1812

   mit Joh. Barthold Scheper in Krimpenfort.

 

         Hermann Heinrich Tombrägel genannt Brägelmann und Kath. Krogmann.

 

                   Kinder 1805 Mar. Elisabeth, kopuliert 1831 mit Klemens Bokern, bei

    Kötter Wellmann, siehe Seite 57.

                               1813 Heinrich Anton, kopuliert 1845 mit Mar. Gertrud Tombrägel

   aus Brägel, siehe Seite 70.

                               1817 Mar. Magd., kopuliert 1846 mit Joh. Heinrich Josef Siemer.

 

Heinrich Anton Brägelmann (gestorben 1882) und Mar. Gertrud Tombrägel (gestorben 1869), Eigner in Krimpenfort.

 

                   Kinder 1847 Klemens, kopuliert 1883 mit Mar. Elisabeth Moormann.

                               1849 Heinrich, kopuliert 1876 mit Bernardine Olberding.

                               1852 Franz, kopuliert 1886 mit Henriette Schwerter, siehe Seite

    258.

                               1857 Bernard, kopuliert 1887 mit Maria Anna Moormann in

    Ehrendorf, siehe Seite 199.

                               1860 Elisabeth Josefine, kopuliert 1883 mit Heinrich Anton

   Uptmoor, siehe Seite 288.

 

Klemens Brägelmann (gestorben 1919) und Mar. Elisabeth Moormann, Eigner in Krimpenfort, siehe Seite 199.

 

                   Kinder 1885 Anton, kopuliert 1920 mit Elisabeth Wilhelmine Vulhop,

    Seite 298.

                               1886 Franz, Lehrer, kopuliert 1922 mit Josefine Janßen, siehe

    Seite 155.

                               1888 Bernard, gestorben 1914 bei Chatelet in Frankreich.

                               1890 Maria, kopuliert 1921 mit Tobias Bernard Toben in Lohe

    bei Barßel.

                               1893 Josefine, kopuliert 1913 mit Anton Tombrägel in

    Krimpenfort, siehe Seite 70.

                               1895 Johanna, kopuliert 1923 mit Joh. Bernard Oenbrink.

                               1903 Rosa (gestorben 1910); 1907 Emma.

 

         V. Zeller Menke Zumbrägel.

 

Im 16. Jahrhunderte der Name Tabe oder Tabeken, so 1501 Tabe (Tobias) to Brogel, 1573 Tabeken Johann zu Brogel, 1618 zum ersten Male Menke zu Brogel, aber 1653 wieder Tabeken Johann.

 

         Zeller Johann to Brogel und Hilleke Harms Tombrogel 1623.

 

Wegen ungenauer Angaben in den Kirchenbüchern läßt sich nicht mit Sicherheit feststellen, welche von den vielen Familien Tombrogel in der letzte Hälfte des 17. Jahrhunderts und in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts auf der Menken Stelle ansässig gewesen ist. Gewißheit erhalten wir erst im Jahre 1762, wo Joh. Heinrich Zumbrägel Anna Maria Krimpenfort heiratet.

 

         Zeller Joh. Heinrich Zumbrägel und Anna Maria Krimpenfort (Bartels).

 

                   Kinder 1764 Gertrud (gestorben 1839), kopuliert 1790 mit Zeller Anton

   Göttke Krogmann, siehe Seite 184.

                               1766 Joh. Heinrich, kopuliert 1805 mit Maria Anna Hinners

   Zerhusen, siehe Seite 318.

                               1768 Magd. (gestorben 1836), kopuliert 1793 mit Zeller Joh.

   Arens Krogmann, siehe Seite 182.

                               1772 Elisabeth (gestorben 1832), kopuliert 1801 mit Zeller Joh.

    Bernard Vahlending in Bokern, siehe Seite 290.

                          1. 1774 Theodor, kopuliert mit Elisabeth Uptmoor, siehe VI, 1.

    Seite 69.

 

         Zeller Joh. Heinrich Tombrägel (gestorben 1839) und Maria Anna Hinners

Zerhusen (gestorben 1856).

 

                   Kinder 1806 Franz Heinrich, kopuliert 1839 mit Maria Kath. kl. Brüning

    aus Brockdorf, siehe Seite 86.

                               1809 Johann (gestorben 1843, ledig); 1812 Klemens (gestorben

    1814).

                               1819 Joh. Heinrich (gestorben 1861), kopuliert 1844 mit Maria

    Anna Wellerding in Osterdamme.

                               1824 Franz Josef, kopuliert mit Anna Kath. Dierkes in Gastrup

    bei Goldenstedt, Zeller Dierkes.

 

         Zeller Franz Heinrich Tombrägel (gestorben 1874) und Maria Kath. kl. Brüning

(gestorben 1893).

 

                   Kinder 1840 Maria Anna (gestorben 1924), kopuliert mit Kolon Droste in

    Vörden.

                               1842 Martin, kopuliert 1871 mit Marianne Elisabeth Droste aus

    Vörden.

                           2. 1849 Heinrich, kopuliert 1879 mit Maria Josefine Röttinghaus,

    siehe VI, 2.

                               1851 Franz Josef (gestorben 1914, Sturz vom Boden).

                               1853 Bernardine, kopuliert 1875 mit Zeller Klemens Theodor

    Hölscher in Elmelage bei Bakum.

                               1857 Franz Heinrich.

 

         Zeller Martin Menke Zumbrägel (gestorben 1914) und Marianne Elisabeth

Droste (gestorben 1911).

 

                   Kinder 1872 Franz Heinrich.

                               1873 Hermann, kopuliert 1904 mit Johanna Albers, siehe Seite

    38.

                               1876 Agnes, gestorben als Ordensschwester in Salzkotten.

                               1877 Josefa, kopuliert 1901 mit Josef Rake auf Nordieks Stelle

    in Bühren bei Emstek.

                               1879 Johanna, kopuliert 1902 mit Zeller Bernard August Seelhorst,

    Zeller Vahlending in Bokern, siehe Seite 291.

                               1881 Martin (gestorben 1918 in Belgien); 1884 Mar. Friederike,

    gestorben als Ordensschwester in Salzkotten.

                               1889 Friedrich, kopuliert 1920 mit Anna Maria Havickhorst sive

    Brokamp in Osterfeine.

 

Zeller Hermann Menke und Johanna Albers (gestorben 1915), 2. Frau 1921 Bernardine Boving.

 

Kinder 1907 Ferdinand; 1908 Martin; 1909 Maria; 1910 Klemens;

1922 Johanna; 1924 Josefa; 1925 Hubert; 1927 Gertrud.

 

         VI. Seitenlinien von Zeller Menke Zumbrägel.

 

1. Theodor (Dirk) Tombrägel (gestorben 1842) und Elisabeth Uptmoor

    (gestorben 1857), Heuerleute bei Zeller Menke.

 

                   Kinder 1805 Joh. Heinrich, Lehrer in Bokern (gestorben 1879, ledig).

                   a. 1807 Hermann Heinrich, kopuliert 1835 mit Maria Gertrud Stiene

     aus Südlohne, siehe Seite 268.

b. 1809 Anton, kopuliert 1843 mit Maria Elisabeth Busse, siehe Seite 97.

                       1811 Anna Mar. Elisabeth, kopuliert 1832 mit Kötter Joh. Heinrich

    Uptmoor aus Vechta (vor dem Moor).

                       1816 Maria Magd., kopuliert 1840 mit Karl Gottfried Rießelmann bei

    Rießelmanns Ziegelei, siehe Seite 233.

                       1821 Maria Gertrud, kopuliert 1845 mit Heinrich Anton Brägelmann in

    Krimpenfort, siehe Seite 68.

 

a. Hermann Heinrich Tombrägel (gestorben 1858) und Maria Gertrud Stiene

    (gestorben 1883), bei Kaufmann Rießelmann.

 

                   Kinder 1838 Anton (gestorben 1908), kopuliert 1869 mit Wilhelmine

    Nordlohne (Gerke), Schreinermeister, siehe Seite 206.

 

                                      Kinder 1869 Hermann (gestorben 1923), kopuliert mit

    Blandina Lammers aus Vechta, Schreinermeister

    in Lohne.

 

                                                        Kinder 1900 Gertrud, kopuliert 1926 mit

    Sattlermeister Julius Dehlwisch; 1903

    Friedrich Anton; 1905 Joh. Jos.; 1906

    Auguste; 1910 Wilhelm.

 

                                                  1872 Johanna Elisabeth, kopuliert 1897 mit

    Gottfried Bornhorn, siehe Seite 61.

                                                  1876 Josefa; 1878 Wilh.; 1882 Bernard; 1884

    Wilhelmine.

                                                  1885 Elisabeth, kopuliert mit Franz Anton Fischer,

    siehe Seite 113.

 

         b. Anton Tombrägel und Maria Elisabeth Busse, Heuerleute in Brägel.

 

Kinder 1848 Heinrich (gestorben 1910), kopuliert mit Josefine Meyer

aus Vechta, gestorben 1926), Eigner in Krimpenfort (vorher Scheper).

 

                                      Kinder 1879 Anton, kopuliert 1913 mit Josefine Brägelmann aus

    Krimpenfort, siehe Seite 68.

                                                  1882 Karoline, kopuliert 1902 mit Kötter August Bokern

    in Krimpenfort, siehe Seite 57.

                                                  1886 Klemens; 1891 Heinrich, Studienrat in Vechta,

    kopuliert 1925 mit Maria Berding aus Vechta.

                                                  1894 Josefa, kopuliert 1925 mit August Landwehr aus

    Bokern, Wirt in Tonnenmoor bei Vechta.

 

2. Heinrich Zumbrägel, kopuliert in 1. Ehe mit Josefine Rötttinghaus, in 2. Ehe

    mit Agnes Eilers, Heuerleute in Ehrendorf, zuletzt in Brägel.

 

                   Kinder 1880 Heinrich Ferdinand, kopuliert 1908 mit Bernardine

    Niemann, 1919 mit Anna Lampke.

                               1881 Martin, kopuliert 1912 mit Josefine Horstmann aus Lehmden.

                               1884 Heinrich, kopuliert 1913 mit Johanna Schwabe, bei Zeller

    Höltermann.

                               1889 Emma Kath. Josefa, kopuliert 1913 mit Kötter Klemens

    Rolfes in Südlohne, siehe Seite 237.

                               1892 Bernardine; 1894 Johanna; 1897 Josefine.

 



*) Man hat wohl in den 3 Brägeler Erbbauern die Nachkommen eines wieder in den Bauernstand zurückgesunkenen Adelsgeschlechtes vermutet. Beispiele einer solchen Standesänderung haben wir in der alten Grafschaft Oldenburg. Bei den Brägeler Bauern läßt sich etwas Derartiges nicht nachweisen. Die Stiftungsurkunde der Lohner Nikolaus-Vikarie (Kaplanei), nach welcher ein Wilkinus de Brogele Stifter ist, ist undatiert und besitzt wenig Beweiskraft. Zudem müßte auch noch nachgewiesen werden, daß die Familie der gen. Wilkinus de Brogele in Brägel begütert gewesen sei. (Vergleiche Willoh, Pfarreien IL 132.)